"German Design Award 2014"

Equalizer_GDA_2014

Hohe Ehrung: Wagner erhält eine „Special Mention“ für den höhenausgleichenden Premium-Möbelgleiter „QuickClick Equalizer“ – eine im Rahmen des „German Design Award 2014“, dem internationalen Designpreis des „Rat für Formgebung“, verliehene, spezielle Auszeichnung für besondere Designqualität. Prämiert wurde die Möbelkomponente im Bereich „Home Interior“. Das Design stammt von Roland Wagner.

Andrej Kupetz, Hauptgeschäftsführer des „Rat für Formgebung“, definiert den hohen Stellenwert des „German Design Award: Special Mention“ wie folgt: „Mit dieser Auszeichnung werden Arbeiten gewürdigt, deren Design besonders gelungene Teilaspekte oder Lösungen aufweist – eine wertvolle Anerkennung für das herausragende Engagement von Unternehmen und Designern.“ Eine hochkarätige, mit dreißig Designexperten aus Wirtschaft, Lehre und Wissenschaft besetzte Jury hat insgesamt 1.900 Einreichungen beurteilt und über die Vergabe der begehrten Auszeichnung entschieden.

Der neue „Equalizer“ aus dem QuickClick-System punktete mit ausgeklügelten technischen Details, flexiblen Einsatzmöglichkeiten, extremer Wartungsfreundlichkeit, klarer Gestaltung – und einem hohen Lösungspotential: Die Spezialkomponente gleicht mithilfe des Eigengewichts eines Möbels bzw. der Gewichtsbelastung durch den „Be-Sitzer“ eines Stuhls Bodenunebenheiten automatisch aus, stabilisiert das Möbel in der Horizontalen und sorgt so für festen, sicheren Stand. Wackeln oder Kippeln sind nicht mehr möglich. Darüber hinaus sorgt der wendbare „Duo“-Premiumgleiter für perfekte Bodenschonung auf jedem Belag. Er wird in die Basisaufnahme des „QuickClick Equalizer“ eingeklickt und erfüllt flexibel jeden Anwenderwunsch: Auf einer Seite schützt flaumweicher Wollfilz harte, empfindliche Böden wie Fliesen, Stein, Parkett oder Laminat, auf der anderen Seite ermöglicht ein hochgleitfähiger Spezialkunststoff das mühelose Bewegen von Möbeln auf weichen Bodenbelägen wie Linoleum oder Teppich. Das ist extrem praktisch und wartungsfreundlich, denn der „Duo“-Einsatz kann beliebig oft und in Sekundenschnelle aus der Basisaufnahme ausgeklickt, gewendet und wieder eingeklickt werden – ein wichtiger Aspekt besonders im Objektbereich.

Für Wagner ist die die Auszeichnung mit dem „German Design Award 2014“ Bestätigung und Ansporn zugleich: Denn vermeintlich „banale“ Artikel wie Möbelgleiter mit gänzlich neuen Mehrwertvorteilen zu perfektionieren, ist in jeder Hinsicht lohnend. Die ausgeklügelten Spezialkomponenten bieten höchsten Anwendernutzen und werden genau deshalb von führenden Möbelherstellern weltweit eingesetzt.

Diesen Inhalt im sozialen Netzwerk teilen:
to top