Glossar

Tragkraft

Die Tragkraft gibt die zulässige Maximalbelastung eines Rades oder einer Rolle auf glatter, ebener Fahrbahn an. Die benötigte Tragkraft einer Rolle ist einfach zu berechnen: Eigengewicht des Möbels oder Gerätes + Zuladung : 3. Warum durch 3 geteilt wird? Bei unebenem Boden besteht die Möglichkeit, dass nur drei von vier Rädern Bodenkontakt haben und dadurch die gesamte Last tragen müssen. Laut DIN 8455 (ISO-Norm) gelten die Nenntragkräfte bei einer Geschwindigkeit von 4 km/h auf ebener Fahrbahn bei einer Temperatur von 10°-30° C.
Diesen Inhalt im sozialen Netzwerk teilen:
to top